Tiere am und im Wasser
Untertitel hier eingeben

Wasserskorpion

Aussehen/Besondere Kennzeichen: 
Der Wasserskorpion ist graubraun gefärbt. Er trägt vorne zwei Fangbeine und hinten ein etwa 10mm langes Atemrohr. Er wird 17 bis 25mm groß.

Lebensraum/Lebensweise: 
Langsam fließende oder stehende Gewässer, oft mit starkem Pflanzenbewuchs, meist zwischen den Pflanzen in Ufernähe oder auf Ästen und Blättern, nicht in tiefen Gewässerabschnitten.

Nahrung/Ernährung: 
Die Nahrung besteht aus Wasserflöhen, Insektenlarven, jungen Kleinfischen und Kaulquappen.

Feinde: 
Große Raubfische und Parasiten.

Besonderheiten/Zusatz: 
Wasserskorpione besitzen ein Sinnesorgan, mit dem sie die geeignete Wassertiefe feststellen können. So reicht ihr Atemrohr immer gerade bis zur Wasseroberfläche. Die Flugmuskeln sind stark zurückgebildet. Darum fliegen Wasserskorpione sehr selten. Er hat unter den Flügeln Luftblasen.