Blog

An einem schönen Vormittag ging ich mit meiner Klasse zur Urlkapelle. Ich ging ganz vorne mit meinen Freundinnen Lina und Melecia. Auf dem Weg zur Kapelle sahen wir wunderschöne Frühlingsknotenblumen.

Die Arbeiten im Dachboden des Kindergartens laufen bereits auf Hochtouren, damit der neue Raum für die GTS/Nachmittagsbetreuung noch in diesem Schuljahr bezogen werden kann.

Der Kinder von der Volksschule Stanz machten den Faschingsumzug. Der Umzug begann um 9:30 Uhr und alle gingen kostümiert von der Schule los.

Fasching

08.03.2019

Viele lustige Gestalten tummelten sich in unserer Schule am Faschingdienstag, um den Fasching nochmals so richtig zu feiern.

Vielen Dank für euren Einsatz beim Sammeln für die Krebshilfe. Heuer konnten wir eine Spende von 1485,17.- an die Krebshilfe überweisen. Mit dieser Unterstützung kann kranken Menschen auch außerhalb von Spezialkliniken geholfen werden.

Am 27.02.2019 durften die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen im Zuge des "Teich-Projektes" des UBZ Forellen sezieren.

Sehr erfreulich ist unser Ergebnis bei der Bildungsstandardüberprüfung M4 2018! Nachdem wir bereits im Jahr 2013 über dem Österreichdurchschnitt und über unserem Erwartungsbereich lagen, konnte sich die ehemalige Klasse von Fr. Zenz nochmals steigern. 94 Prozent der Kinder erreichten oder übertrafen die Bildungsstandards, 6 Prozent konnten sie...

Vielen Dank für die zahlreichen Rückmeldungen! All jene, die über Ihre Anliegen auch persönlich mit mir sprechen wollen, bitte ich um telefonische Kontaktaufnahme oder um E-Mail-Kontakt, damit wir uns einen Termin vereinbaren können.

Am 31.1. 2019 fanden in den 4. Klassen die Workshops "Weil ich ein Mädchen bin" und "Wann ist ein Mann ein Mann" statt. Die Schülerinnen und Schüler wurden in Mädchen und Buben aufgeteilt und arbeiteten mit Pädagogen in ihren jeweiligen Workshops den ganzen Vormittag am Thema "Erwachsen werden". Sie beschäftigten sich mit der Pubertät,...

Am 24.1.2019 gingen die 4.b und die zweite Klasse zum Eislaufplatz. Nach langem Bangen, ob das Eis wohl halten würde, konnten wir uns nach der dritten Stunde auf den Weg machen. Zu unserem Erstaunen war der ganze Teich abgeschaufelt und wir hatten eine Menge Platz zum Fahren. Leider mussten wir uns nach einer guten Stunde schon wieder auf den...